Christine Bolzt

2003 bis 2006 Studium zur Diplom-Finanzwirtin FH (Steuer) an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern; von 2006 bis 2007 Lohnsteuer- und Betriebsprüferin beim Finanzamt Bad Kissingen, in 2007 Wechsel zum Bayerischen Landesamt für Steuern als Sachbearbeiterin für Fragen des Lohnsteuerrechts sowie der Lohnsteueraußenprüfung; seit 2009 beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat tätig. Ihr derzeitige Aufgabenfeld umfasst die Gesetzgebung sowie Grundsatzfragen auf dem Gebiet des Reisekosten, Umzugskosten- und Trennungsgeldrechts. Frau Christine Bolzt ist verheiratet, hat ein Kind und lebt bei München.


Christine Bolzt ist Autorin der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.