Prof. Dr. Erik Kraatz

Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin, 2005 Promotion zum Dr. iur, 2010 Habilitation und Verleihung der Venia für „Straf-, Strafverfahrens- und Wirtschaftsstrafrecht“. Nach mehreren Lehrstuhlvertretungen sowie einer mehrjährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt in Berlin wurde er 2017 zum Professor für Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und die rechtswissenschaftlichen Grundlagenfächer an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin berufen. Er ist Autor mehrerer Lehrbücher sowie einer Vielzahl von Beiträgen in Zeitschriften und Sammelbänden, schwerpunktmäßig im Wirtschaftsstrafrecht, Arztstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht. – Erik Kraatz lebt in Berlin und Magdeburg. Er hat einen Sohn.

Produktbild
  • Einmahl
  • Erdmann
  • Kraatz
  • (Hrsg.)

Handbuch Korruptionsprävention für die öffentliche Hand

Korruption ist kein Phänomen der öffentlichen Verwaltung, sondern eine gesamtgesellschaftliche Erscheinungsform. Gleichwohl stellen auftretende Korruptionsfälle im öffentlichen Sektor die Integrität der Verwaltung aus Sicht der Öffentlichkeit in Frage. Die Verantwortlichen in Bund, Ländern, Kommunen sowie den ausgelagerten Einrichtungen und Unternehmen sind daher angehalten, Mechanismen, Kontrollinstrumente sowie Präventionsmaßnahmen zu implementieren und anzuwenden, um Verstößen aktiv entgegen zu wirken.

2021
Handbuch
384 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-8293-1623-1
59,00 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht
© Privat