Werner Kluge

Studium der Forstwissenschaften an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg, Staatsexamen bei der hessischen Landesforstverwaltung, Dezernent bei der oberen Naturschutzbehörde Darmstadt (Bezirksdirektion für Forsten und Naturschutz und Regierungspräsidium Darmstadt) von 1985 bis 2005, danach Projektgruppe Grundwasser beim Landesbetrieb Hessen Forst und Bereichsleiter Dienstleistung Hoheit (u.a. für die Betreung der Naturschutz- und FFH-Gebiete und den Naturschutz im Wald) in den Forstämtern Groß-Gerau und Lampertheim.
Werner Kluge ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Er lebt seit über 30 Jahren im Weschnitztal im Odenwald.


Werner Kluge ist Autor der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.

 

© Platzhalter