Polizei Info Report Heft 4/2021

Der Titel dieser Ausgabe lautet „Hasskriminalität im Internet“.
Die Notwendigkeit von Gesetzesanpassungen und -veränderungen ist das Ergebnis von verbalen gesellschaftlichen Verrohungsprozessen, die mit den Gedanken der freien Meinungsäußerung nicht in Einklang stehen.

Damit hat der Staat reagiert, bestimmte Verhaltensweisen unter Strafe gestellt und Möglichkeiten geschaffen, Täter schneller und effektiver überführen zu können. Ich habe mich in diesem Heft mit den Straferweiterungen und Strafschärfungen befasst.
Passend dazu stellt Prof. Dr. Goertz eine aktuelle Analyse
der Sicherheitsbehörden zum Antisemitismus in Deutschland vor. Die Ereignisse rund um Israel rücken diese Thematik umso mehr in ein aktuelles Licht.
In unserer Rubrik „Repetitorium“ wird nunmehr die Lösung
aus dem vorherigen Heft eingestellt und ein neues Thema eröffnet. Dabei geht es um die Frage des Strafantrags.

Zur Übersicht