Teilnahmebedingungen für Webinare

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für die vom Kommunal- und Schul-Verlag angebotenen Webinare.

Durchführung der Webinare

Die Webinare werden zu der in der Beschreibung angegebenen Zeit durchgeführt. 

Zur Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Einige Tage vor Beginn des Webinars erhalten alle Teilnehmer eine E-Mail mit den Details und Zugangsdaten zu dem Webinar.
Kann ein Webinar aus Gründen nicht durchgeführt werden, die der Verlag nicht verschuldet hat, wird der Verlag die Teilnehmenden unverzüglich über den Ausfall des Webinars informieren. Bei einer Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl wird der Verlag die Teilnehmenden mindestens 2 Tage vor dem Webinar informieren. Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden in den genannten Fällen ohne Abzug erstattet. Bei Verhinderung eines Referenten kann der Verlag einen anderen Referenten mit gleichem Qualifikationsprofil mit der Durchführung des Webinars beauftragen. Dies stellt keinen Stornierungsgrund dar.

Anmeldung und Rücktritt

Anmeldungen können über die Website, per E-Mail, per Fax oder postalisch erfolgen. Eine Anmeldebestätigung wird Ihnen umgehend per Mail mitgeteilt. Mit Zugang der Bestätigung bei Ihnen gilt der Vertrag über die Teilnahme an dem Webinar als abgeschlossen. Geht Ihnen die Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag als geschlossen, wenn der Verlag nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen eine Ablehnung erklärt. Im Falle eines schriftlichen Rücktritts, der spätestens am 8. Tag vor dem Webinar in schriftlicher Form im Verlag eingegangen sein muss, entfällt die Pflicht zur Leistung des Preises. Bei späterer Absage wird der volle Peis erhoben

Anschriftenänderungen, insbesondere Änderungen der E-Mail-Adresse, sind dem Verlag unverzüglich mitzuteilen, um eine reibungslose Durchführung des Webinars zu gewährleisten. Andernfalls ist der Verlag berechtigt, dadurch entstehende Mehraufwendungen in Rechnung zu stellen.

Leistungsumfang des Verlags

Soweit nichts anderes angegeben umfasst der Preis die Teilnahme an dem Webinar sowie etwaige im Rahmen des Webinars zur Verfügung gestellte Unterlagen. Auch bei einer nur zeitweisen Teilnahme an dem Webinar ist der volle Preis für das Webinar zu entrichten.

Gebühren für die Teilnahme

Die Teilnahmegebühr wird mit Zugang der Rechnung beim Teilnehmer fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten.

Haftung des Verlags

Der Verlag übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Ausführungen im Webinar oder in etwaigen im Rahmen des Webinars zur Verfügung gestellten Unterlagen.

Urheberrechtsschutz

Falls im Rahmen des Webinars schriftliche Unterlagen zur Verfügung gestellt werden, unterliegen diese dem Urheberrechtsschutz und dürfen insoweit nicht ohne Einwilligung des Verlages veröffentlicht, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Datenspeicherung

Wir informieren Sie gerne auch über zukünftige Webinare und Angebote unseres Verlags: Zu diesem Zweck und zum Zweck der Durchführung des Webinars werden die erforderlichen Daten gespeichert. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung unter https://www.ksv-medien.de/datenschutz
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,
a) die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden; b) die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden; c) die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird; d) die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern im Rahmen einer Bestellung Waren zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg geliefert werden.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kommunal- und Schul-Verlag GmbH & Co. KG, Konrad-Adenauer-Ring 13, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611-88086-10, Fax 0611-88086-77, vertrieb@ksv-medien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben (an: Lager Kommunal- und Schul-Verlag, c/o Fa. Olaf Viehweg, Schabringer Str. 1, 89426 Wittislingen). Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von digitalen Inhalten

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kommunal- und Schul-Verlag GmbH & Co. KG, Konrad-Adenauer-Ring 13, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611-88086-10, Fax 0611-88086-77, vertrieb@ksv-medien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An:
Kommunal- und Schul-Verlag GmbH & Co. KG, Konrad-Adenauer-Ring 13, 65187 Wiesbaden,
Tel. 0611-88086-10, Fax 0611-88086-77, vertrieb@ksv-medien.de:
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*) / erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
______________________
(*) Unzutreffendes streichen.

Online-Plattform zur außergerichtlichen Streitschlichtung sowie Hinweis nach § 36 VSBG

Wir sind verpflichtet, Sie als Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.